Unsere Kleintiere

Suchen ein Zuhause

Knuffel & Berti

  • Zwergkaninchen
  • 2x männlich kastriert
  • Alter: 2015
  • Im Tierheim seit: 09.2020

Knuffel (Löwenkopf-Mix) und Berti wurden aus privaten Gründen abgegeben. Die leben schon immer in Außenhaltung.

Knuffel hat eine Zahnfehlstellung, die man regelmäßig beim Tierarzt kontrollieren und gegebenenfalls kürzen muss.

Die Beiden wünschen sich genügend Auslauf mit viel Beschäftigungsmöglichkeiten.


Coco & Walter

  • Nymphensittich / Wellensittich
  • 2x männlich
  • Alter: ca. * 2011 / unbekannt
  • Im Tierheim seit: 07.20

Coco Und Walter suchen gemeinsam ein neues Zuhause, am liebsten wo schon weitere Nymphensittichte und Wellensittiche zusammenleben.  Schön wäre eine große Voliere oder aber ein ausreichend großer Käfig mit täglichem Freiflug.


Funny & Sunny

  • Zwergkaninchen
  • 2x weiblich
  • Alter: Unbekannt
  • Im Tierheim seit: 08.2020

 

Funny & Sunny wurden draußen gefunden und dann zu uns Ins Tierheim gebracht.

Fanny leidet unter Enzephalitozoonose, verursacht durch den sporenbildenden Einzeller Enzephalitozoon cuniculi.

 

Der Parasit vermehrt sich in den Zellen von Gehirn, Rückenmark, Nieren und Augen. Je nach befallenem Organ und Schwere der Erkrankung können die Symptome sehr unterschiedlich sein. Klassische Anzeichen sind jedoch die Kopfschiefhaltung sowie andere neurologische Störungen wie Lähmungen, Krämpfe und Gleichgewichtsstörungen.

 

Eine Infektion bedeutet bei der Enzephalitozoonose nicht zwangsläufig Erkrankung. Viele Kaninchen tragen die Parasiten jahrelang in sich, ohne dass die Krankheit ausbricht.

 

Infizierte Kaninchen – auch die klinisch unauffälligen – scheiden die Parasiten als Sporen mit dem Urin aus. Aus diesem Grund muß davon ausgegangen werden, dass auch Sunny den Parasiten in sich trägt. Darum suchen wir für die beiden ein Zuhause, ohne andere Kaninchen, für die Innenhaltung. Aber auch da brauchen die beiden (vor allem die kleine Sunny)  geeignete Auslaufmöglichkeiten und beschäftigung. Man sollte darauf achten das Funny nirgends runterfallen oder sich anderweitig verletzen kann, da sie immer wieder neurologische Ausfälle hat.

 


Luis **Privatvermittlung**

  • Angora-Mix
  • männlich kastriert
  • Alter: *ca. 2016
  • Nicht im Tierheim!!!

Luis wurde im September 2018 aus dem Tierheim Stuttgart-Botnang geholt. Er lebte mit seiner Partnerin in Außenhaltung. Im Sommer bekommt

er Frischfutter (Löwenzahn, Klee, Apfelblätter, etc.) im Winter frisches Gemüse, Kräuter und Saaten.

Seine Partnerin Lena ist mit 7,5 Jahren an EC gestorben. Man muss also davon ausgehen, dass er auch EC-Träger ist. Bisher hatte er noch nie Symptome.

 Luis ist ein sehr liebes, eher schüchternes Kaninchen. Mit seiner Partnerin ist er sehr liebevoll umgegangen, er ist eher unterwürfig.

Da er ein Angora-Mix

Ist muss man ihn regelmäßig bürsten. Ihm fehlt der Schneidezahn unten links, aber das beeinträchtigt ihn nicht.

Bei Interesse bitte direkt mit der Besitzerin aufnehmen!

Kontakt:

carmenkeinath@gmx.de


Kontakt

Tierheim Tübingen

Äschach 1

72072 Tübingen

 

Telefon: 07071 - 31831

Mail: tierheim@tierschutzverein-tuebingen.de

Besucherzeiten

Mo - Do - Fr

14.30 - 17:00 Uhr

 

1. Samstag im Monat 

I2:00 - 16:00 Uhr


Restliche Samstage

12:00 - 14:30 Uhr

Spendenkonto

Kreissparkasse Tübingen

IBAN: DE65 6415 0020 0000 0907 35

BIC: SOLADES1TUB

 

Volksbank Tübingen

IBAN: DE20 6406 1854 0602 1830 06

BIC: GENODES1STW

 

Gassigehzeiten

täglich:

8:30 - 11:30 Uhr

 Samstag:

8:30 - 13:30 Uhr

 

während den Besucherzeiten nur nach Absprache!