AKTUELLES

Immer auf dem Laufenden bleiben

 

Jamie - Paten gesucht!

 

Jamie ist seit 2014 im Tierheim Tübingen. Aufgrund seiner Vorgeschichte als Straßenhund hat er große Schwierigkeiten im Umgang mit Menschen. Dies erschwerte auch seine Vermittlungschancen. Bedingt durch seine etwas eigenwillige Art, wurde es immer schwieriger Gassigänger oder auch Interessenten für ihn zu finden.

 

Um Jamies Chancen für eine Vermittlung zu verbessern und ihm ein dauerhaftes Leben im Tierheim zu ersparen, ist er in ein Resozialisierungsprogramm für schwer vermittelbare Hunde zu einem Hundetrainer  umgezogen. Dieser hat jahrelange Erfahrung mit schwer vermittelbaren Tierheimhunden und arbeitet mit tierschutzgerechten Trainingsmethoden. Jamie lebt dort mit anderen, schwierigen Hunden in der Gruppe zusammen.

 

Um die Resozialisierung von Jamie finanziell zu unterstützen, suchen wir nun Paten für Jamie die ihn gerne monatlich unterstützen würden. Der Pate bekommt regelmäßig Informationen von Jamies Fortschritten.

 

 

Bei Interesse bitte per Email im Tierheim melden.

 

 

 

Nachruf

Am Mittwoch, den 20.1.2021, verstarb nach schwerer Krankheit, unsere 'Raben-Mutter' Gitte Müller Über lange Jahre war sie unsere Ansprech-Partnerin für Wildtiere aller Art, insbesondere nach dem Elfriede Maier ihre Tätigkeit aufgegeben hatte. Sie selbst versorgte in erster Linie Krähen, Dohlen und auch Kolkraben, wenn Not am Mann war auch seltene und pflege-intensive Wildvögel wie Kleiber, Specht oder Eichelhäher. Sie schaffte es aber auch zwei gehbehinderte Fuchswelpen aufzuziehen und auszuwildern, fing die zahlreich in Einsiedel ausgesetzten und zugewanderten Katzen ein und bot den Wildvögeln vor Ort, nicht nur im Winter, eine ausgewogen und fachkundig bestückte Futterstelle. Darüber hinaus war sie ausgezeichnet vernetzt und konnte uns mit anderen Pflegestellen und Spezialisten aushelfen, als es ihr gesundheitlich nicht mehr gut ging. Sie beriet weiterhin Private und Pflegestellen des Tierschutzes und stellte ihre Expertise dem Außendienst des Tierheimes zur Verfügung.

 

 

 

Gitte war, obgleich nicht Mitglied im Tierschutzverein Tübingen u.U. e.V., eine der engagiertesten und fachlich besten Natur- und Tier-Schützerinnen im Kreis und wird uns ganz schrecklich fehlen.

 

 

 

Sie hinterlässt ihre Tochter 'Therese' und die alternde Krähe 'Fips'.

 

In ihrem Sinne werden wir weiterhin auch Wildtiere, auf unseren Pflegestellen, betreuen und versorgen, bis zur Auswilderung.

 

 

 

Ich persönlich trauere um meine gute Freundin

 

Felix Wagner

1. Vorsitzender

TVT u.U. e.V

 

 

 

 

 

Einbruch im Tierheim 21./22.08.2020

Nach unseren Kollegen aus dem Tierheim Reutlingen und Tierheim Tailfingen hat es heute Nacht auch uns erwischt 😢

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde eine Scheibe der Haupteingangstür zerstört und eingebrochen. Unsere Kasse wurde mitgenommen, der Tresor aufgehebelt.

Wir sind erleichtert dass kein Tier zu Schaden gekommen ist, jedoch brauchen wir gerade jetzt zu Zeiten von Corona jeden Cent.

Wer uns also finanziell unterstützen möchte, darf gerne mit dem Betreff "Einbruch" eine Kleinigkeit überweisen. Wir wissen momentan müssen viele jeden Cent zweimal umdrehen, deshalb sind wir über jede kleinste Summe sehr dankbar 👏🏻

 

Spendenkonto:

Kreissparkasse Tübingen

IBAN: DE65 6415 0020 0000 0907 35

BIC: SOLADES1TUB

 

Volksbank Tübingen

IBAN: DE20 6406 1854 0602 1830 06

BIC: GENODES1STW

 

Vielen Dank!


Anmelden, shoppen, unseren Tieren helfen

Während dem online shoppen etwas Gutes tun?

- Ja, geht! 🤩

Wir sind jetzt auf Amazon Smile angemeldet. Wenn ihr euch hier mit euren Amazondaten anmeldet, und Tierschutzverein Tübingen als Organisation angebt, bekommen wir 0,5% eurer Einkaufssumme 🤩

Die Produkte werden dadurch für euch natürlich nicht teurer.

Wer uns unterstützen möchte, meldet euch gerne an, und spendet, ohne etwas tun zu müssen.

Vielen lieben Dank! ❤️

 

https://smile.amazon.de/ch/86-167-55202


 

Ein herzliches Dankeschön dem Ehepaar, welches geholfen hat einen Jungschwan vom Angelhaken samt abgeschnittener Schnur am Hals zu befreien.

 

Damit verbunden die Bitte an die Fischer/Angler in Gegenwart von Wasservögeln keine Angelhaken auszuwerfen bzw. den Tierschutzverein bei "Unfällen" zu benachrichtigen.

 

Ebenfalls ein herzliches Dankeschön an die Polizisten, welche zweimal unseren verunfallten Jungschwan unter Körpereinsatz geholfen haben zu retten.

 

Ein genauso herzliches Dankeschön an die Finderin der in Not geratenen Entenfamilie sowie an die Polizisten, welche diese Rettungsaktion durchgeführt haben.

 

Wir danken der Feuerwehr Tübingen für die Rettung des Jungschwanes am 30.03.2020

Hundeauslaufaktion 14.03.2020 im Tierheim 


 

Liebe Tierfreunde / -innen:

 

Aufgrund der aktuellen Ereignisse ergeben sich auch für das Tierheim Tübingen folgende Veränderungen:

 

 

 - Tiere werden weiterhin vermittelt, aber nur nach vorheriger Termin-Absprache

 (über Telefon oder E-Mail)

 

 - Gassigehen mit Hunden bitte ebenfalls anmelden (unter: 0151-57520919)

 

 - Pensionsplätze, auch für Notfälle (z.B. kranke Besitzer), stehen zur Verfügung

 

 - Während der bisherigen Öffnungszeiten bleibt das Telefon besetzt (07071/31831), der Haupteingang aber geschlossen!

 

 - Außerhalb der Öffnungszeiten bitte auf den angeschlossenen Anrufbeantworter sprechen oder E-Mails schicken: ‚tierheim@tierschutzverein-tuebingen.de‘

 

 - Fund- und Abgabe-Tiere werden über den Neben-Eingang angenommen

 

 - Für dringende Fälle oder Fragen steht, wie üblich, Tag und Nacht, das Notfall-Telefon zur Verfügung: 0175-7259670

 

 

Wir bitten um Verständnis

 

Tierheim und Tierschutzverein Tübingen

 

 

 Am 15.2.2020 sammelten erneut Schülerinnen, anlässlich des Info Tages der Schule St. Klara, beim Spenden- Basar 262,76€ zu gunsten unseres Tierschutzvereins. Dieselben Schülerinnen hatten bereits bei der regulären Herbst- Sammlung 2019 5.126,87€ für uns gesammelt. Wir sind wirklich begeistert und bedanken uns vielmals!

 

Felix Wagner Tierschutzverein- Vorsitzender

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tübinger Weihnachts-Markt“

 

 

 

 

Vom 13 bis 15 Dezember 2019 hatte der Tierschutzverein Tübingen (u.U. e.V.), wie immer, einen Stand am Weihnachtsmarkt in Tübingen, direkt vor der Stiftskirche, auf dem Holzmarkt. Bei der Verpflegungs-Abteilung gab es dieses Jahr Käß’Spätzle und Erbsensuppe, zu trinken Feuerzangenbowle und Kinderpunsch. Das Vereins-Abteil bot wie immer Wollsocken und andere Stricksachen an, unseren neuen Jahres-Kalender, selbstgemachte Puppen und umgestaltete Teddy’s. Dazu reichlich Informationen, Gesprächs-Möglichkeiten und einen trockenen Unterstand für die Gäste, denn es regnete Freitag und Sonntag doch recht viel! Deshalb blieb leider auch von den Vorräten einiges übrig. Trotzdem erzielte der TVT-Stand 1.746,72 € Gewinn und weitere 310,72 € Spenden!!! Die Küche kam auf 5.268,87 € Umsatz, der Gewinn wurde noch nicht berechnet (wird nachgereicht).

 

 

 

Wir danken allen Beteiligten die in der Küche und am Stand die Stellung gehalten haben und beim Auf- und Abbau Geduld bewiesen. Tausendmal Dank.

 

 

 

 

ALNATURA Waffel-Verkauf“

 

 

 

Am 29.11, 7, 14 & 21.12.2019 verkauften die Auszubildenden der ALNATURA im Depot-Areal Tübingen Waffeln, Glühwein und Kinderpunsch (aus Zutaten des eigenen Sortiments) zu Gunsten des Tierheimes/Tierschutzvereines Tübingen. Am Stand, vorm Eingang des Geschäftes, waren auch immer 1 bis 2 Freiwillige des Tierschutzvereines anwesend um Fragen zu beantworten und auszuhelfen. Es wurden 1.198.- € eingenommen!

 

 

 

Der Tierschutzverein Tübingen u.U. e.V. dankt den engagierten jungen Mitarbeitern der ALNATURA und den Freiwilligen, die sich 4 lange Nachmittage die Beine, in Kälte und Regen, in den Bauch gestanden und potentielle Kundschaft angesprochen haben. Wir haben den Eindruck das es gut gelaufen ist und freuen uns auf das Ergebnis.

 

 

 

Felix Wagner

 

Tierschutzverein-Vorsitzender

 

 

 

Der Tierschutzverein Tübingen bedankt sich ganz herzlich bei der Feuerwehr Tübingen für die Rettung sowie für ihren engagierten umsichtigen Einsatz beim Einfangen eines durch Angelhaken verletzten Jungschwanes.

 

Ebenso ein großes Dankeschön an die aufmerksamen Spaziergänger/-innen welche uns verständigt haben.

 

Der Jungschwan wurde sofort von Ehrenamtlichen Mitgliedern zum Tierarzt gebracht.

 

Leider ist er nach erfolgreicher Entfernung des Hakens verstorben , wir nehmen an durch die Folge einer Sepsis, die den jungen Schwan bereits sehr geschwächt hatte

29.10.2019

 


Tierheimfest 2019, ein voller Erfolg!

 

Am 06. Juli fand unser diesjähriges Tierheimfest statt. 

Es gab einige informative Stände, wie z.B. das Futterhaus, Fressnapf, Igelschutz, Fledermäuse, Miss Mary's Hundepflegesalon, etc. 

Für Kinder hatten wir dieses Jahr viel Bastel- und Spieleprogramm, einen Kinderflohmarkt und eine Kindertombola, womit vielen Kindern und ihren Familien eine Freude gemacht werden konnte. 

Für das leibliche Wohl sorgten wir mit Kaffee & Kuchen, veganen Burgern, Pommes und Kartoffelecken. 

Die vielen Besucher konnten einen schönen Samstag bei uns verbringen und Gewinne bei unserer Tombola ergattern, oder unseren Flohmarkt besuchen. 

 

Ein großer Dank gilt an dieser Stelle allen ehrenamtlichen Helfern, den Vereinen und Firmen und allen Spendern, die an unserem Tierheimfest mitgewirkt, und uns, unseren Gästen und den Tieren ein schönes Fest ermöglicht haben!!


Aktuelles der Renovierungsarbeiten im Tierheim

 

In den vergangenen Wochen und Monaten ist im Tierheim viel passiert. Da das Gebäude und die Einrichtung unseres Tierheimes langsam "in's Alter kommen", haben ein paar ehrenamtliche Helfer nach und nach begonnen Teile des Tierheimes zu renovieren. 

  • Unser Katzenpensionszimmer wurde neu gefliest und eingerichtet
  • die frühere Küche wurde in eine neue Katzenquarantäne mit extra Wasseranschluss für unsere Notfälle umgebaut
  • in der vorherigen Katzenquarantäne entstand ein Kleintier-Pensionsraum
  • eine seperate Kleintierquarantäne und ein Vogelzimmer wurden eingerichtet
  • Der Wirtschaftsraum der Katzenquarantäne wurde gefliest und neue Waschbecken installiert
  • die Toilette im oberen Stockwerk wurde komplett renoviert

Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, die Zeit und Mühe für unsere Tiere investieren!

Über weitere Bau- und Renovierungsfortschritte werden wir informieren. 

Wir sind für jede Hilfe, ob ehrenamtliche Mitarbeit oder finanzielle Unterstützung sehr dankbar, wer uns hierbei unter die Arme greifen möchte, kann sich gerne im Tierheim melden!

 


Notfall Basti im Schweineglück

 

Im Tierheim gibt es nicht nur Katzen, Hunde und Kleintiere. Ab und zu haben wir auch "etwas schwerere" Bewohner. 

Wie unser Eber "Basti". 

Einige Zeit musste er im Tierheim auf ein neues, schweinegerechtes Zuhause warten, doch am 02. Juni 2019 durfte er auf den Gnadenhof des Vereins "Animal Hope" zu einer Hängebauchschwein-Dame ziehen.

 

Vielen Dank an Animal Hope, dass ihr unseren Basti übernommen habt und ihm ein schönes Zuhause schenkt. Ebenso danken wir allen Helfern, die uns beim Transport von Basti ins neue Heim unterstützt haben!


***Katzenpflegestellen gesucht***

Da so langsam die "Katzenwelpenzeit" beginnt und die ersten Kätzinnen schon tragend sind, suchen wir jetzt schonmal dringend Pflegeplätze für trächtige Katzen.

 

Vorraussetzungen für die Pflegestelle wären: 

  • einen separaten Raum, der gut zu reinigen ist (viele der trächtigen Kätzinnen sind verwildert)
  • regelmäßige Kontrolle der Katzenwelpen (Gewichtskontrolle, Allgemeinzustand...)
  • Gewöhnung an den Menschen durch Spiel und Anwesenheit

Nach Entwöhnung von dem Muttertier, kommen die Welpen zur Vermittlung ins Tierheim.

Selbstverständlich werden alle Utensilien einschließlich Futter vom Tierheim zur Verfügung gestellt.

Bei Interesse können sie sich gerne telefonisch mit uns in Verbindung setzen.

 

 

Projekt "Unser Tierheim"

 

 

In den letzten Monaten haben sich die Mitarbeiter des Tierheimes und die ehrenamtlichen Helfer viele Gedanken gemacht, wie das Tierheim Tübingen den gesetzlichen Anforderungen gerecht werden kann. Ebenfalls wünschen wir uns für die Tiere bessere und artgerechtere Unterbringungsmöglichkeiten. Aus diesen Gedanken ist das Projekt "Unser Tierheim" entstanden, das sich in folgende Teilprojekte aufteilt:

 

1. Hundebereich

Die Bauarbeiten haben hier bereits begonnen. Es wird eine neue Quarantäne- und Krankenstation gebaut. Die Zwinger werden vergrößert und der Außenbereich neu gestaltet. Für dieses Projekt erhalten wir Zuschüsse von der Stadt Tübingen, vom Land und vom deutschen Tierschutzbund. Dennoch bleibt noch eine größere Summe übrig, wo wir auf Ihre Spenden und Unterstützung angewiesen sind. 

  

2. Katzenbereich

Der Quarantänebereich im Obergeschoß wird verlagert und zwar in die ehemalige Küche. Das Bad wird zu einem Futterzubereitungs-raum sowie einem Lager für Handtücher.

 

3. Kleintierbereich

Die ehemalige Katzenquarantäne wird ein neuer Auslaufbereich für Kaninchen. Es wird eine Kranken- und Quarantänestation für Kleintiere in die ursprünglichen Räume eingbaut. Eine größere Voliere für Vogel, sofern es der Platz hergibt, wird ebenfalls installiert. 

 

4. Öffentlicher Bereich

Der Laden im Empfangsbereich wird aufgelöst und umgestaltet. Es soll ein freundlicher Raum entstehen, der zum Verweilen einladen soll. Die Flure wurden bereit leergeräumt, auch hier soll mit freundlichen Farben ein wenig Fröhlichkeit in die tristen und traurigen Räume einkehren. 

 



Kontakt

Tierheim Tübingen

Äschach 1

72072 Tübingen

 

Telefon: 07071 - 31831

Mail: tierheim@tierschutzverein-tuebingen.de

Besucherzeiten

Mo - Do - Fr

14.30 - 17:00 Uhr

 

1. Samstag im Monat 

I2:00 - 16:00 Uhr


Restliche Samstage

12:00 - 14:30 Uhr

Spendenkonto

Kreissparkasse Tübingen

IBAN: DE65 6415 0020 0000 0907 35

BIC: SOLADES1TUB

 

Volksbank Tübingen

IBAN: DE20 6406 1854 0602 1830 06

BIC: GENODES1STW

 

Info: Wenn über diesen Button gespendet wird, können keine Spendenbescheinigungen ausgestellt werden! Lediglich für Spenden die über eines der beiden o.g. Konten eingehen können Bescheinigungen ausgestellt werden.

Gassigehzeiten

täglich:

8:30 - 11:30 Uhr

 Samstag:

8:30 - 13:30 Uhr

 

während den Besucherzeiten nur nach Absprache!