UNSERE Hunde

Suchen ein Zuhause

Jamie:

"Frauenversteher auf vier Pfoten"

  • Canaan Dog
  • männlich, kastriert
  • Schulterhöhe: 55cm
  • Geburtsdatum: ca. 2010
  • im Tierheim seit 11.2014

Jamie ist ein waschechter Ägypter.
Dort als Straßenhund geboren, fand den total verängstigten, ca. 1-jährigen Hund eine Tierschützerin und schickte ihn auf die weite Reise nach Deutschland um ihm ein besseres Leben zu ermöglichen. Leider hatte ihn das harte Leben auf der Straße in seinem ersten Jahr schon so geprägt, dass er in einer Wohnung und mit vielen Menschen nicht zurechtkam, so wurde er irgendwann zu uns gebracht.
Jamie ist ein Canaan Dog, ein Herdenschutzhund.
Herdenschutzhunde wurden über viele Jahrhunderte gezüchtet um nur eine Aufgabe zu erledigen: Herden zu bewachen in unendlicher Weite. Das macht sie zu sehr eigenständigen Hunden, die von Natur aus ein gesundes Misstrauen mitbringen. Hier in der Stadt mit all ihren Reizen passen sie sich nur schwer
an. Er wird niemals ein Hund mit dem jeder tun und lassen kann was er möchte. Trotzdem kann man es schaffen mit ihm zu leben. Es bedarf einer klaren Rangordnung und Konsequenz im Umgang.
Jamie hat sich dank seinen Gassigeherinnen und Hundepflegern aber immer weiter entwickelt, er liebt diese sehr, und genießt es mit ihnen zu kuscheln, an dieser Stelle wäre zu erwähnen dass es Jamie bei Frauen leichter fällt zu vertrauen und eine Bindung aufzubauen. Leider hat er sich in seiner Prägephase angeeignet, dass man nur überlebt, wenn man sein Futter und den Schlafplatz verteidigt und das bis heute nicht abgelegt.
Trotzdem hätte Jamie eine Chance auf Vermittlung. Es bräuchte - leidenschaftliche Herdenschutzhund - Interessenten, welche geduldig eine Beziehung zu ihm aufbauen.
Voraussetzung wäre ein Garten, wo er einen ruhig gelegenen Zwinger hat, welcher als Rückzugsort (bei Besuch) und zum Fressen dient. Es darf auch ein souveräner Zweithund da sein, Jamie ist sehr verträglich, egal ob Hündin oder Rüde. Spazieren gehen ist sehr entspannt, Fahrradfahrer, Jogger, Kinder alles kein Problem mehr, wenn er gut geführt wird.
Wer Jamie kennenlernen möchte, muss wissen, dass er Zeit mitbringen muss und am Anfang mit seinen Gassigeherinnen zusammen laufen sollte. Wenn Jamie aber erst einmal jemanden in sein Herz geschlossen hat, ist er ein verkuschelter Hund, der sehr gerne Zeit mit seinen Menschen verbringt und alles für sie tun würde!

 



Dobby:

"nur die harten bekommen einen Garten?!"

  • Mischling
  • männlich, kastriert
  • Schulterhöhe: ca. 60 cm
  • Geburtsdatum: 15.12.2015
  • Im Tierheim seit 02.12.2017

Dobby kam ins Tierheim, weil sich die Nachbarschaft über ihn beschwert hatte, und die Besitzer überfordert waren- denn Dobby ist ein sehr intelligenter Hund, der kognitiv ausgelastet werden, und viel lernen möchte.
Dobby ist sehr aufmerksam, bekommt im Tierheim alles mit und hat am liebsten alles im Blick, einer muss ja für Recht und Ordnung sorgen!
Er ist kein typischer Kuschelhund, eine Aufgabe zu haben ist dem vierjährigen Rüden viel wichtiger. Wenn er aber eine Bezugsperson hat, der er blind vertrauen kann, zeigt er wenn er gestreichelt werden möchte.
Wir denken für Dobby wäre es schön, wenn er einen Hof ö.ä. bewachen dürfte, oder wenn man mit ihm eine Hundeschule besucht, wo er beispielsweise fährten kann, oder anderweitig ausgelastet wird.
Hat man Dobbys Herz erst einmal erobert, und ist bereit mit ihm zu arbeiten, hat man mit ihm einen treuen Wegbegleiter.
Er hätte einen liebevollen Platz, wo man auf seine Bedürfnisse eingeht so sehr verdient!

 



Kontakt

Tierheim Tübingen

Äschach 1

72072 Tübingen

 

Telefon: 07071 - 31831

Mail: tierheim@tierschutzverein-tuebingen.de

Besucherzeiten

Mo - Do - Fr

14.30 - 17:00 Uhr

 

1. Samstag im Monat 

I2:00 - 16:00 Uhr


Restliche Samstage

12:00 - 14:30 Uhr

Spendenkonto

Kreissparkasse Tübingen

IBAN: DE65 6415 0020 0000 0907 35

BIC: SOLADES1TUB

 

Volksbank Tübingen

IBAN: DE20 6406 1854 0602 1830 06

BIC: GENODES1STW

 

Info: Wenn über diesen Button gespendet wird, können keine Spendenbescheinigungen ausgestellt werden! Lediglich für Spenden die über eines der beiden o.g. Konten eingehen können Bescheinigungen ausgestellt werden.

Gassigehzeiten

täglich:

8:30 - 11:30 Uhr

 Samstag:

8:30 - 13:30 Uhr

 

während den Besucherzeiten nur nach Absprache!